Teamspeak 3 – Die Voice-Chat Alternative

24. April 2013 | Android, Blog, Software | Geschrieben von: | 4 Kommentare

Obwohl die Überschrift zu diesem Blogeintrag doch stark nach gesponserter Werbung klingt, wollte ich doch einfach mal ein nützliches Programm vorgestellt haben, welches mich nun schon einige Jahre zuverlässig begleitet hat.

Und dieses Stück Software nennt sich „Teamspeak„.

Kennen einige, aber eben nicht alle.

Teamspeak für mehr Gruppenkommunikation

In der Gaming-Szene weit verbreitet, hat sich Teamspeak mittlerweile einen Namen gemacht.

Doch speziell seit der Veröffentlichung von Teamspeak 3 wurde die Anwendung auf andere Gebiete erweitert. Zusätzlich zum der Kommunikation in separaten Kanälen kann man nun Dateien hoch und runterladen und das Programm auch als mobile App für iOS und Android nutzen, wobei letztere aber noch in der Open Beta Phase steckt, bei mir aber tadellos funktioniert.

Teamspeak 3 - Screenshot

Neben der selbstverständlichen Verfügbarkeit auf Windows Systemen, läuft der kostenlose Client aber auch auf Mac, Linux und sogar FreeBSD.

Sinn und Zweck

Seit dem aktuellen Teamspeak 3 ziehe ich das Programm grundsätzlich anderen Sprachchat-Programmen vor. Egal ob Skype, Mumble, Ventrilo oder wie sie nicht alle heißen. Keines bietet mir eine ähnliche simple Einrichtung, Übersichtlichkeit und einfache Administration der Server.

Zudem ist die Latenz, wie auch die Prozessorauslastung und Datenübertragungsrate geringer als bei anderen, vergleichbaren Programmen.

Wer also etwas derartiges sucht ist mit dem kostenlosen Programm gut beraten.

Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

  1. Tobias | am 9. Mai 2013 um 20:28 Uhr:

    Guter Tipp! Kannte das Programm noch nicht!

  2. Sumi | am 20. Juni 2013 um 10:05 Uhr:

    Wir sind kürzlich auf http://www.raidcall.com/ gewechselt. Finde ich glatt noch ein bisschen besser. :)

    • Crave | am 20. Juni 2013 um 10:38 Uhr:

      Sieht mir auf den ersten Blick ein wenig überfrachtet und bunt aus. Bei Teamspeak habe ich jedenfalls meinen eigenen Server und bin vollsten zufrieden damit.

      Aber danke für den Tipp! ;) Kann man sich ja mal anschauen.

  3. Florian | am 23. November 2014 um 16:09 Uhr:

    Mich begleitet Teamspeak auch schon lang.

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>