Rock am Ring 2013 – Die ersten Bands sind bestätigt!

11. November 2012 | Aktuelles, Blog, Featured, Musik | Geschrieben von: | 0 Kommentare

Ungewöhnlich lange hat es gedauert, bis die ersten Bands zu wohl Deutschlands größtem Festival mit dem Namen Rock am Ring für das kommende Jahr bestätigt wurden.

Das liegt vermutlich Größenteils daran, dass es erhebliche Probleme mit der Finanzierung für das Gelände der Veranstaltung, nämlich dem Nürburgring in der Eifel, gab.

Jedoch hat sich die Angelegenheit vorerst geregelt und ein Rock am Ring für 2013 ist gesichert.

„Elektrifizierendes Line-Up“

Ob und wie sich jedoch ein Kauf der Karte für 2013 lohnt bleibt stark Geschmackssache. Denn bisher sind merkwürdigerweise hauptsächlich Gruppen mit elektronischen Genre im Line-Up bekannt gegeben worden, wie etwa Fritz Kalkbrenner oder The Prodigy, aber auch Rap-Künstler wie Cro und Casper.

Da man aber gewohnt ist, dass über das Jahr bis zum Termin der Veranstaltung drei Schübe an neuen Bands bekannt gegeben werden bin ich gespannt, was da noch so sich anbahnt.

Wenn ich mich auch eher für Rock und Metal interessiere, so werde ich mir dennoch eine Karte für 2013 zulegen. Warum?

 Warum es sich für mich lohnt eine Karte zu kaufen

Rock am Ring 2013 - Die ersten Bands sind bestätigt!

Hauptsächlich locken mich die Gruppen Seeed, Korn, Five Finger Death Punch, 30 Seconds To Mars, Bad Religion und Bullet For My Valentine dorthin. Auch hier ist der persönliche Geschmack eine Frage der Kaufentscheidung. Für mich lohnt sich das auf jedenfall schon.

Verwundern tut mich jedoch, dass 30 Seconds To Mars als Headliner gezählt wird. Für mich persönlich ein absoluter Glücksfall, da ich diese Band unglaublich gerne habe und somit aufgrund des Headliner-Status in den Genuss von beinahe zwei Stunden Konzert dieser Gruppe komme.

Enormer Nachteil: Seeed ist kein Headliner. Demzufolge nur ein gewöhnlicher 45 Minuten Auftritt? Ich bin etwas enttäuscht, da ich mich dieses Dancehall-Ensemble mit am meisten freue. Warum also nicht Seeed als einer der Headliner machen?

Ebenfalls bin ich schon ziemlich gespannt auf Five Finger Death Punch, da ich diese Band erst vor kurzem für mich entdeckt habe und diese nun direkt schon Live erleben könnte.

Wenn möglich werde ich mir zusätzlich noch Fettes Brot anschauen, da ich bereits 2008 ein Konzert auf Rock am Ring von denen angesehen und genossen habe. Damals hatten die Drei bei sommerlichen 35 Grad für eine Bombenstimmung gesorgt, weswegen ich mich auf ein Wiedersehen durchaus freuen würde.

Fazit

Rock am Ring 2013 - Die ersten Bands sind bestätigt!

So. Genug geschwärmt. Ich hoffe ich konnte meine Gedanken zu den ersten bestätigten Bands für Rock am Ring 2013 ein wenig näher bringen. Für mich steht jedenfalls fest, dass ich auch das kommende Jahr wieder dort sein werde. Diesmal aber definitiv besser durchorganisiert.

Bisher bin ich aber mit ein wenig gemischten Gefühlen dabei. 2012 war vom puren Aufkommen der Bands für mich definitiv besser und hatte mehr Highlights. Aber man darf ja noch gespannt sein, was da noch so kommt.

Wer sich das komplette, bisherige Line-Up anschauen möchte kann das gerne auf der offiziellen Festivalseite machen.

Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

Keine Kommentare vorhanden. :-/

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>