Foursquare App nun mit Swarm Zwang

21. Juli 2014 | Aktuelles, Android, Blog | Geschrieben von: | 1 Kommentar

Möchte man neuerdings mit einer der Foursquare Apps für Android oder iOS bei bestimmten Orten einchecken, begrüßt einen seit kurzer Zeit ein netter Hinweis. Der Ableger „Swarm„, welcher ebenfalls zu Foursquare gehört dient nun zum Check-In und wird damit zur Pflicht.

Das ist nun ein Grund für mich einerseits zum Trauern, als auch zum Ärgern über diese „Lösung“, beziehungsweise diesen Zwang. Für mich ist Foursquare bisher nämlich ein toller Zeitvertreib und vor allen Dingen ein nützliches Werkzeug gewesen. Auf Reisen konnte man hier zum Teil schneller und präziser interessante Ortschaften entdecken, als über Google Maps. Von den spaßigen Spielereien, wie etwa das Freischalten von Badges oder Mayorships mal ganz abgesehen.

Nun braucht man für all dies leider zwei Apps, wo es eigentlich eine getan hätte. Unsinn meiner Meinung nach. Sowas raubt mir den Spaß den Dienst überhaupt weiter zu nutzen, was wohl bei vielen ähnlich ist. Viel sinniger wäre es gewesen die Funktionen von Swarm direkt in Foursquare zu integrieren.

Hiermit frage ich nun einmal meine Leser, was Ihr von der Umstellung haltet. Ich persönlich denke über eine Löschung meines Kontos nach, da der Dienst für mich nun ohnehin uninteressant geworden ist.

Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

  1. Pohl | am 21. Juli 2014 um 19:18 Uhr:

    Also ich halte davon auch nicht viel….

    Da ist die Überlegung gross die App an den Nagel zu hängen….

    Auch das Design gefällt mir nicht :(

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>