Flappy48 – Der Untergang der Produktivität

23. April 2014 | Android, Apple, Blog, Gaming | Geschrieben von: | 1 Kommentar

Flappy Birds? Kennt man. Das ist dieses simple, süchtig machende Spiel, welches damals bis in den Himmel gehyped wurde. Ähnlich verhielt sich das auch bei dem Spiel „2028“, wo man Zahlen addieren muss, um auf die Zahl 2048 zu kommen.

An der Stelle kommt der Kanadier Daniel Moran ins Spiel. Sozusagen mit seinem Spiel. Denn er kombiniert die beiden Apps zu einer interessanten und auch irgendwo amüsanten Weiterentwicklung.

In seiner Version steuert man also jetzt keinen kleinen Vogel, sondern stattdessen eine fliegende Zahl, die wiederum andere fliegende Zahlen einsammeln muss um auf die Zahl 2048 zu kommen. Und das alles während man durch Löcher in Wänden steuern muss. Klingt knifflig. Ist es auch!

Das Spiel ist derzeit leider nur kostenlos im Browser spielbar. Apps für iOS und Android sind jedoch geplant.

Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

  1. Phasenkasper | am 23. April 2014 um 20:31 Uhr:

    Vorhin habe ich ein GIF auf Google+ gesehen und ich habe gedacht es wäre nur ein Witz.

    Und dabei gibt es das Spiel wirklich. :D

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>