Erstes Nachtshooting

27. August 2012 | Blog, Fotografie | Geschrieben von: | 0 Kommentare

Am Wochenende hab ich mich das erste mal ernst zunehmend mit Fotos bei Nacht beschäftigt. Ein besonderes Ziel hatte ich nicht vor Augen, sondern ich wollte lediglich einmal mit langen Belichtungszeiten rumprobieren.

Die Ergebnisse sind zwar eher nicht so berauschend, mag ich aber trotzdem mal zeigen, weil mir doch das ein oder andere in der Serie von 120 Bildern gefällt.

Besonders negativ: Aufgrund meines recht lichtschwachen Canon EF 18-55MM Standartobjektivs kommt es besonders bei den Sternenbildern zu relativ starken Bildrauschen. Ich habe versucht den ISO Wert so klein wie möglich zu halten, teilweise ging es aber nicht anders.

Ich betrachte die Aufnahmen keineswegs als Fehlschlag. Durch die Mängel lerne ich stetig dazu und weiß für die Zukunft was wichtig ist und was eben nicht. Aus den Fotografien gezogene Lehren:

  • Ich benötige definitiv ein lichtstärkeres Objektiv
  • …ein neues und besseres Stativ
  • …einen Fernauslöser
  • …eine bessere Planung der Aktion
  • Außerdem sollte ich die Taschenlampe mehr auf den Boden richten, damit ich nicht erneut mitten im Feld über Katzen stolpere

Diese Worte sind quasi eine Mahnung an mein Zukunfts-Ich.
Wie dem auch sei. Hier sind endlich die Bilder, die mir am meisten gefallen haben.

(Achtung! Bilder sind mit bis zu 2Mb enorm groß!)

Bilder

Erstes Nachtshooting - Bild 01 Erstes Nachtshooting - Bild 02 Erstes Nachtshooting - Bild 03 Erstes Nachtshooting - Bild 04
Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

Keine Kommentare vorhanden. :-/

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>