AirDroid – Android-Smartphone kabellos über den Browser steuern

15. September 2014 | Android, Apps | Geschrieben von: | 3 Kommentare

Oft sitzt man am Rechner und benötigt mal eben schnell das Smartphone. Egal ob man eine SMS schreiben möchte oder eine Datei benötigt, der Griff zum Smartphone ist manchmal einfach notwendig und war für mich, bis vor kurzen, komplett normal.

Durch Till jedoch wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es noch eine viel bessere Lösung gibt: Die AppAirDroid“ für Android. Sie ermöglicht einen vollen Zugriff auf das Handy, auf dem es installiert ist. Musik hoch- oder runterladen, SMS schreiben oder das Telefonbuch durchsuchen. Das alles, während das Smartphone zum Beispiel in der Hosentasche liegt.

Doch wie funktioniert das eigentlich? AirDroid startet einen gesicherten Webserver auf dem Handy. Mittels einer Webseite kann man dann über eine Weboberfläche auf die Funktionen des Handys zugreifen. Dies ist via WLAN oder auch einer mobilen Datenverbindung möglich. Für Letzteres muss man sich auf der Seite des Herstellers registrieren.

Der Zugriff auf das Handy ist durch ein Passwort oder einer Erlaubnisanfrage gesichert. Zusätzlich ist es möglich den Zugriff via HTTPS zu aktivieren, damit die gesamte Kommunikation verschlüsselt abläuft.

Kleines Fazit meinerseits: Eine insgesamt sehr gut gelungene App. Leider war bei mir die Fernwartung nur via Safari möglich. Bei Firefox erhielt ich die Meldung, dass für diesen Browser HTTPS nicht unterstützt wird und bei Chrome kam der Ladevorgang nicht zum Ende. Über Safari lief die Steuerung jedoch einwandfrei.

AirDroid: Fernzugriff & Daten
AirDroid: Fernzugriff & Daten
Entwickler: SAND STUDIO
Preis: Kostenlos+
Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

  1. Denis Seidel | am 23. September 2014 um 13:12 Uhr:

    Hallo,
    auch ich habe mit der relativ neuen Fehlermeldung, dass Firefox kein https unterstützt zu kämpfen gehabt. Die Ursache habe ich immer noch nicht gefunden. Aber man kann in Airdroid auf dem Smartphone das https deaktivieren und dann eine http-Verbindung nutzen. Die läuft dann auch mit Firefox.

    • Till | am 23. September 2014 um 13:44 Uhr:

      Danke vielmals für den Tipp! :)

  2. Andreas Hecht | am 17. Dezember 2014 um 19:42 Uhr:

    Airdroid kenne ich schon etwas länger und nutze es mehrmals in der Woche. Ich könnte mir ein Leben ohne sozusagen gar nicht mehr vorstellen. Allein die Funktion vom Rechner aus Screenshots des Smartphone Bildschirms machen zu können ist echt unbezahlbar.

    Das erleichtert das Bloggen über Android ungemein.

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>