5G-Standard in Arbeit

27. Juni 2014 | Aktuelles, Blog | Geschrieben von: | 1 Kommentar

Da nun E-Plus als letzter deutscher Provider den aktuellen 4G-Standard offiziell unterstützt, gibt es bereits erste Anzeichen für den Nachfolger 5G, welcher bis 2020 global eingeführt werden soll. Möglich macht dies eine EU-Kommission, die in Zusammenarbeit mit der Industrie den neuen Standard möglichst schnell einführen möchte. Besonders deutsche und britische Forscher arbeiten hier in Kooperation eng zusammen.

Ziel des mobilen Internets in der fünften Generation, ist eine Steigerung des aktuellen LTE-Datenvekehrs um das hundertfache. 800 Megabyte wären dann beispielsweise von 40 Sekunden auf nur eine reduziert. Dadurch lassen sich „taktile“ Interaktionszeiten erreichen, was für viele Anwendungszwecke sinnvoll sein dürfte. In einer Zeit von Millisekunden könnte man ein Gerät steuern, dass auf schnelle Reaktion angewiesen ist. Ein autonomes Fahrzeug zum Beispiel.

So gut das alles klingt ist es dennoch ein weiter Weg bis zu diesem Ziel. Es könnte noch gut zehn Jahre dauern, bis das Internet ohne Ladebalken nutzbar und beim Konsumenten angekommen ist.

viaMDR
Geschrieben von

Till hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>