Netflix offiziell in Deutschland gestartet

16. September 2014 | Aktuelles, Android, Apple, Apps, Blog, Featured, iOS, Software | Geschrieben von: | 1 Kommentar

Endlich ist er da! Der auch von mir heiß ersehnte Video-Streaming-Dienst „Netflix“ ist heute offiziell auch in Deutschland verfügbar! Damit haben sich die vorherigen Berichte, nachdem Netflix im September nach Deutschland kommen soll, bestätigt. Die ideale Gelegenheit den Dienst mal auszutesten bietet einem Netflix gleich mit. Denn der erste Monat ist gratis und jederzeit kündbar. Zum Start also hier nun einige Infos für euch zusammengefasst.

Was kostet der Spaß?

Wie schon gesagt ist der erste Monat nach Registrierung kostenlos. Danach verlängert sich das Abo automatisch jedesmal um einen weiteren Monat. Zur Wahl stehen dabei drei verschiedene kostenpflichtige Pakete.

Das günstige, welches mit 7,99€ zu Buche schlägt bietet normalen Zugriff und man kann mit lediglich einem Gerät den Dienst aktiv nutzen. Eine simultane Nutzung auf einem Account ist dann nicht möglich. Das zweite Abo-Paket kostet 8,99€ im Monat und ermöglicht nicht nur die Nutzung von zwei Geräten gleichzeitig auf einem Account, sondern bietet auch die Möglichkeit die Streams in HD anzuschauen. Wer auf vier Geräten gleichzeitig schauen, HD- und sogar 4K-Inhalte streamen möchte, muss 11,99€ hinlegen.

Wenn man sich jetzt die Kosten eines Accounts teilt, dann macht das rein rechnerisch etwa 3€ pro Nase. Unterm Strich ist das in meinen Augen ein mehr als faires Angebot. Bezahlen kann man per Kreditkarte, Bankeinzug oder PayPal.

Ein Offline-Zugang zu den angebotenen Inhalten, wie etwa bei dem Konkurrenten Watchever ist übrigens leider nicht möglich.

Womit ist der Dienst kompatibel?

Die eigentliche Frage wäre eher, welche Geräte Netflix nicht unterstützt. Theoretisch läuft der Video-On-Demand-Dienst auf jedem Gerät, auf dem man einen HTML5– oder Silverlight-fähigen Browser betreiben kann. Zudem gibt es noch diverse Apps für die üblichen mobilen Betriebssysteme. Das sind neben Android, iOS und Windows Phone natürlich auch Apps für Smart-TV’s, Apple TV, Google Chromecast und sogar den Konsolen Playstation, XBox und WiiU.

Wem das noch nicht reicht und wer Entertain-Kunde bei der Telekom ist, der darf sich über eine Partnerschaft zwischen Netflix und dem pinken Riesen freuen, die den Zugriff auf das Angebot von Netflix über die Entertain-Set-Top-Boxen ermöglicht.

Was wird angeboten?

Netflix - Bild 01

Neben den üblichen Serien, Filmen oder Dokumentationen, die auf dieser und den anderen Plattformen angeboten werden, bietet Netflix außerdem noch einige Eigenproduktionen, wie etwa die mittlerweile recht bekannte Serie „House of Cards“ oder „Orange Is The New Black“.

Eine weitere Besonderheit ist, dass neben der deutschen Vertonung der Inhalte, außerdem auch die Originale verfügbar ist. Fans, die also bestimmte Serien in der originalen Sprache Englisch schauen mögen, werden hier zufrieden sein. Die Untertitel sind ebenfalls in Deutsch und Englisch vorhanden.

Persönliches Fazit

Wie ich schon vorher festgehalten habe, habe ich den Start in Deutschland von Netflix sehnlichst erwartet, da ich auch gerne in die Welt der legalen Video-Streamingdienste einsteigen möchte, mich aber bisher keine Plattform so sehr interessiert und begeistert hat wie Netflix. Darum habe ich mich natürlich auch nicht lumpen lassen und mir spontan den kostenlosen Gratismonat gesichert. Nun werde ich das Angebot mal die kommenden Wochen auf Herz und Nieren testen.

Link zur Webseite – Netflix

Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Geschrieben von

Crave hat bereits 171 Artikel auf Blogkollektiv geschrieben.

  1. Kim | am 6. Oktober 2014 um 22:00 Uhr:

    Den Dienst teste ich auch gerade. Was mich stört: 4K wird zwar angeboten, nur wird diese Qualität kaum angeboten.

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Erlaubte Benutzung von HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>